Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Diese AGB gelten für Verträge über die Vermietung von Tagungs-, Bankett-, Gemeinschafts- und Seminarräumen, Gästezimmern sowie für alle damit zusammenhängenden weiteren Leistungsangebote wie bspw. Verpflegung der Gäste, Workshop- und Seminarangebote, Ausleihe bzw. zur Verfügungsstellung von Materialien und Technik der

Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH (im Folgenden auch “Bildungsnetzwerk”)
Lüttgen-Ottersleben 18a
39116 Magdeburg

und ihr untergeordnete Organisationen, namentlich dem Seminar- und Tagungshaus Villa Böckelmann und der Europäischen Jugendbildungsstätte Magdeburg.

Spätestens mit der Entgegennahme unserer Leistungen und Lieferungen bzw. Nutzung der Zimmer und/oder Räume gelten unsere AGB als angenommen.

Vertragsgegenstand

Ein Vertrag kommt durch Bestätigung der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH an den Kunden (Institution/Tagungsleitung/Veranstalter/Gast) zustande, bei der Überlassung von Gästezimmern bereits durch die Antragsannahme bzw. Buchung.

Vertragsschluss

Der Vertrag wird abgeschlossen, sobald die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH die Buchungsanfrage des Kunden annimmt. Die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH bestätigt den Vertragsabschluss schriftlich. Wenn aus Zeitgründen eine schriftliche Bestätigung nicht mehr möglich ist, kommt der Vertrag durch die Bereitstellung der vereinbarten Leistung (etwa Räume, Zimmer, Verpflegung, pädagogische Angebote) zustande. Es besteht kein Widerrufsrecht nach Vertragsabschluss.

Die Unterzeichnung des Vertrags verpflichtet beide Vertragsparteien zur Erfüllung der vertraglichen Vereinbarungen. Ein allgemeines gesetzliches Rücktritts- oder Kündigungsrecht besteht nicht. Der Kunde kann keine Änderungen hinsichtlich An- und Abreisetermin, Zimmerart, Verpflegung, Aufenthaltsdauer oder sonstiger Leistungen vornehmen, es sei denn, die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH stimmt zu.

Sofern nicht vorher vertraglich vereinbart, besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Gästezimmer oder Tagungsräume. Die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH kann Belegungspläne und Zimmerlisten ändern, wenn die Anzahl der Teilnehmenden bzw. Gäste sich verändert oder aus anderen zwingenden Gründen.

Preiserhöhungen bis zu 10 Prozent sind möglich, wenn sie durch gestiegene Versorgungskosten, Personalkosten oder Steuern verursacht werden. Preiserhöhungen sind nur zulässig, wenn zwischen Vertragsabschluss und Belegungsbeginn mehr als vier Monate liegen und die Erhöhung vor Vertragsabschluss nicht vorhersehbar war. Der Kunde muss über die Erhöhung informiert werden, und die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH muss den Grund nachweisen. Bei einer Preiserhöhung kann der Gast ohne Zahlungsverpflichtung vom Vertrag zurücktreten.

Anfragen, Angebote und Reservierungen

Soweit nicht ausdrücklich erwähnt, sind Angebote und Verfügbarkeitsauskünfte der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH unverbindlich. Unverbindliche Reservierungen vonseiten des Kunden sind nur bei ausdrücklicher Vereinbarung möglich.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde ist als Vertragspartner für alle Zahlungen verantwortlich.

Nach Abschluss des Vertrags kann die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH eine Anzahlung verlangen. Diese Anzahlung entspricht in der Regel 50 Prozent des Gesamtpreises für die Unterkunft und die zusätzlichen Leistungen. Die Zahlung muss innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Buchungsbestätigung an die in der Buchungsbestätigung angegebene Stelle und das angegebene Konto erfolgen. Bei Buchungen, die weniger als vier Wochen vor dem Belegungsbeginn erfolgen, muss die Anzahlung sofort erfolgen. Die rechtzeitige Zahlung wird anhand des Zeitpunkts der Gutschrift auf dem angegebenen Konto festgelegt. Das gleiche Verfahren gilt, wenn im Einzelfall ausdrücklich eine vollständige Vorauszahlung des Gesamtpreises für die Unterkunft und die vertraglichen Leistungen vereinbart wurde. Die Restzahlung ist bis spätestens 4 Wochen vor der Anreise vorzunehmen.

Leistungen, die zusätzlich in Anspruch genommen werden, werden vor Ort durch eine separate Rechnungslegung bar oder per Kartenzahlung beglichen. Andere Zahlungsvereinbarungen sind nur nach schriftlicher Bestätigung durch die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH gültig.

Stornobedingungen

Die Stornobedingungen sollen das finanzielle Risiko zwischen Kunden und uns in fairer Weise regeln. Stornierungen werden ausschließlich schriftlich entgegengenommen und können nur vor Beginn des Buchungszeitraums anerkannt werden. Bei Rücktritt des Kunden vom Vertrag ist die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH berechtigt, die vereinbarten Leistungen in Rechnung zu stellen, auch wenn der Kunde diese nicht in Anspruch nimmt.

Bei einer Absage oder Unterschreitung der vertraglich vereinbarten Teilnehmerzahl um mehr als 10 Prozent berechnen wir - falls keine Ersatzbelegung zustande kommt - folgende Gebühren:

  • ab 90 Tagen vor Buchungsdatum: 25 % der vereinbarten Leistungen,
  • ab 60 Tagen vor Buchungsdatum: 50 % der vereinbarten Leistungen,
  • ab 30 Tagen vor Buchungsdatum: 75 % der vereinbarten Leistungen,
  • ab 7 Tagen vor Buchungsdatum: 100 % der vereinbarten Leistungen.

Die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund in begründeten Fällen wie Havarie, höhere Gewalt oder andere von der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH nicht zu vertretende Umstände, die die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen, ihrerseits von der Vereinbarung zurückzutreten. Der Kunde kann dabei keinen Anspruch auf eventuellen Schadensersatz geltend machen.

Haftung

Die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH haftet mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Diese Haftung ist im nicht leistungstypischen Bereich jedoch beschränkt auf Leistungsmängel, Schäden, Folgeschäden oder Störungen, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH zurückzuführen sind. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH auftreten, wird die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Gastes bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Gast ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

Für eingebrachte Sachen im Gästezimmer sowie in den Tagungsräumen haftet die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH nicht. Haftungen für Diebstahl oder Beschädigungen von Gegenständen des Kunden oder seiner Teilnehmer kann das Haus nicht übernehmen.

Soweit dem Kunden ein Stellplatz auf einem Parkplatz der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Grundstück der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalt haftet die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH nicht.

Dem Kunden obliegen für die Veranstaltung die Aufsichtspflicht und die Verkehrssicherungspflicht, soweit diese dem Hauseigentümer nicht kraft Gesetzes obliegt. In solchen Fällen beschränkt sich die Haftung auf die akute Schadens- und Unfallvermeidung. Der Kunde haftet für Beschädigungen der Einrichtung oder des Inventars im Haus, die durch fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten des Kunden, seiner Gäste, Mitarbeiter, Vertreter oder Gehilfen verursacht werden ohne Verschuldensnachweis. Das Anbringen von Dekorationsmaterial oder sonstigen Gegenständen ist nur mit Zustimmung des Hauses gestattet.

WLAN

Die Nutzung des kostenlosen WLANs in unserer Bildungsstätte unterliegt diesen AGB. Durch die Verbindung zum WLAN gelten diese Bedingungen als akzeptiert.

Das WLAN ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch unserer Gäste bestimmt. Die Verfügbarkeit des WLANs wird nach besten Kräften gewährleistet. Es kann jedoch zu Unterbrechungen oder Ausfällen kommen. Die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden, die durch solche Unterbrechungen verursacht werden. Weiter übernimmt sie keine Verantwortung für Datenschutzverletzungen oder Schäden, die durch unsichere Internetnutzung entstehen.

Wir behalten uns das Recht vor, das Netzwerk zu verwalten, um die Qualität der Dienstleistung aufrechtzuerhalten. Dies kann die Begrenzung der Bandbreite oder den Ausschluss von Benutzern bei Missbrauch einschließen.

An- und Abreise

Gebuchte Gästezimmer stehen dem Kunden ab 14 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung. Die Anreise ist am vereinbarten Tag bis 18 Uhr möglich. Abweichungen bedürfen einer Vereinbarung mit der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH. Am vereinbarten Abreisetag sind die Gästezimmer der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH spätestens um 10 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen und die Zimmerschlüssel zurück zu geben.

Gruppen mit minderjährigen Teilnehmer/innen

Die Begleitpersonen der jeweiligen Gruppe sind für die Aufsicht der minderjährigen Teilnehmer*innen ihrer Gruppe verantwortlich. Der Verantwortliche muss während des gesamten Aufenthalts in den Räumen der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH übernachten. Bei gebuchten Gruppenseminaren der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH übernehmen verantwortliche Begleitpersonen, Seminarleitung und Referent*innen gemeinsam die Aufsicht. Nach Seminarende am Abend bis Seminarbeginn am nächsten Morgen sind die verantwortlichen Begleitpersonen allein für die minderjährigen Teilnehmer ihrer Seminargruppe verantwortlich, es sei denn, in den entsprechenden Verträgen wird eine andere Regelung getroffen.

Brandmeldeanlagen

Das Haus ist mit sensibler Brandmeldetechnik ausgestattet. An den Gebäuden befinden sich zusätzlich Brandmelder. Bei Beschädigung sowie grob fahrlässigem oder mutwilligem Auslösen der Brandmelder besteht Schadensersatzpflicht des Kunden.

Notfall

Bei Bränden oder anderen Katastrophen sind die Zimmer unverzüglich zu räumen. Sammelpunkt ist die Freifläche vor dem Haus. Darüber hinaus sind die entsprechenden Notfallnummern der Polizei oder Feuerwehr zu nutzen. Das Personal der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH ist unverzüglich zu informieren.

Sonstiges

Aus Gründen der Sicherheit ist es untersagt, ohne vorherige Absprache fremde Personen in Räume oder auf das Gelände der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH zu lassen. Besucher*innen sind beim verantwortlichen Hauspersonal anzumelden.

Der Kunde bzw. seine Gruppe darf eigene Speisen und Getränke zu Veranstaltungen grundsätzlich nicht mitbringen. Ausnahmen bedürfen einer Vereinbarung mit der Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH. In diesen Fällen wird ein Beitrag zur Deckung der Gemeinkosten berechnet.

Das Rauchen ist in allen Räumen untersagt. Der Gebrauch bzw. Verzehr illegaler Drogen ist strikt untersagt. In den Übernachtungsräumen ist überlaute Musik untersagt. Die Nachtruhe ist einzuhalten, Rücksichtnahme sollte selbstverständlich sein. Regelverstöße können zum Hausverweis führen.

Kund/innen bestätigt mit ihrer Unterschrift, dass ihre Veranstaltung in den Räumen des Bildungsnetzwerks Magdeburg gGmbH keine rechtsextremen, rassistischen, antisemitischen oder antidemokratischen Inhalte haben wird bzw. in Konflikt mit dem Wertekanon der Europäischen Union (Vertrag über die Europäische Union, Titel I, Artikel 2) steht. Sollten Teilnehmende gegen vorgenannte Bestimmungen verstoßen, hat der Kunde für die Unterbindung der Handlung Sorge zu tragen. Die Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH schreitet im Rahmen ihres Hausrechtes ein.

Der Kunde hat für den ordnungsgemäßen Ablauf seiner Veranstaltung in der Bildungsstätte Sorge zu tragen. Sofern eine behördliche Genehmigung erforderlich ist, hat der Kunde diese der Bildungsstätte auf Verlangen rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn nachzuweisen.

Der Kunde ist für die Anmeldung seiner Veranstaltung bei der GEMA und sonstigen Verwertungsgesellschaften und die Zahlung eventueller Gebühren verantwortlich.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften und Bestimmungen.

Kontakt

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

  +49 (0) 391 63 60 18 0

  info@villaboeckelmann.de

Villa Böckelmann
Lüttgen-Ottersleben 18a
39116 Magdeburg

auf der karte ansehen